1. Oktober 2020

Romantische Strände und Buchten

Romatische Strände

Es gibt sie noch, die abgelegenen, romantischen und wenig besuchten Strände Mallorcas. Auch wenn es manchmal etwas mühsam ist, sie zu erreichen, lohnt sich ein Besuch abseits des üblichen Trubels.
Diese Strände sind oft nicht bewirtschaftet. Sie sollten also Proviant und – ganz wichtig – Trinkwasser mitbringen.

Da man häufig einen längeren Fußmarsch in Kauf nehmen muss, sind geeignetes Schuhwerk, Sonnenschutz und Kopfbedeckung unabdingbar.

Romantische Strände im Osten der Insel

Arenal de sa Canova (Artà, Mallorca)

Die schöne Bucht Sa Canovo liegt zwischen Punta de sa Barraca (Artà) und Torrent de na Borges (Santa Margalida). Der Strand ist feinsandig und etwas 1500 Meter lang. Die Anfahrt führt Sie durch einen Wald (Abfahrt rechts von der Ma-12). Es gibt einen gebührenfreien Parkplatz von dem aus ein Fußweg ( ca. 5 Minuten) zum Strand führt. Der Strand ist auch bei Nudisten beliebt.

Sa Canova liegt im Osten der Insel zwischen Can Picafort und Son Serra de Marina
Sa Canova liegt im Osten der Insel zwischen Can Picafort und Son Serra de Marina

Cala Bóquer (Pollença, Mallorca)

Der Strand befindet sich zwischen Pollensa und dem Cap de Formentor in der Nähe der Urbanisation Bóquer. Die letzten 1,5 km zu diesem wunderschönen Strand legt man zu Fuß zwischen Pinien und größeren Felsbrocken zurück.
Die Bucht wird von beeindruckenden Steilwänden begrenzt. Der kleine Strand ist ungefähr 80 m lang und wenig besucht. Er ist ein idealer Ankerplatz und sogar Fischer ziehen hier ihre Boote an Land.

Cala Bóquer befindet sich zwischen Pollensa und dem Cap de Formentor.
Die Cala Bóquer ist von Felsen eingeschlossen.

Cala Castell (Pollença, Mallorca)

Der etwa 200m lange Strand liegt zwischen den Steilwänden von Punta Galera und der glatten Steilküste von Punta Topina im Nordosten der Insel. Am Ende einer Schlucht befindet sich dieser schöne, wilde Strand, der aus Sand und Kies besteht.
Ein Fußwanderweg ab Cala Barques, hier können Sie ihr Auto abstellen, ist ausgeschildert und führt sie am Meer entlang zu dieser wunderschönen Bucht.

Die malerische Bucht der Cala Castell ist von Steilküsten umgeben.
Die malerische Bucht der Cala Castell ist von Steilküsten umgeben.

Cala en Feliu (Pollença, Mallorca)

Der Strand ist etwa 18 km von Port de Pollença entfernt. Der unberührte Meereseinschnitt endet an einem Strand, der durch Steine und Kiesel gebildet wird. Hier mündet auch ein Wildbach. Der romantische Strand ist am besten über das Meer zu erreichen. Es gibt auch einen Fußwege der zu diesem Strand führt, dieser ist jedoch lang und schwierig zu begehen. Nur für erfahrende Wanderer mit entsprechender Ausrüstung zu empfehlen.

Cala en Feliu im Nordosten der Insel
Die Cala en Feliu erreicht man am besten vom Meer aus. Der Fußweg ist gefährlich.

Cala Figuera (Pollença, Mallorca)

Obwohl dieser Strand nahe der Straße zum Cap Formentor gelegen ist, ist er noch nicht überlaufen. Der Meereseinschnitt endet in einem Strand zwischen Steilwänden. Hier mündet ein Wildbach. Die Cala Figuera besteht im wesentlichen aus mit Posidonia bedecktem Sand und Kiesel.

An der Südostküste gibt es einen Ort und eine Bucht gleichen Namens. Das Fischerdorf Cala Figuera gehört zum Gemeindegebiet von Santanyí.

Auf dem Weg zum Cap Formentor befindet sich der Strand Cala Figuera
Cala Figuera bei Pollença

Cales de Betlem (Artà, Mallorca)

Die Cales de Betlem ist etwa fünf Kilometer von Colònia de Sant Pere entfernt. Die Bucht ist nach der gleichnamigen Ermitage benannt, die im 19. Jahrhundert errichtet worden ist. Man kann den Strand nur zu Fuß erreichen. Das Auto kann in der Urbanisation Betlem geparkt werden. Von führt ein Fußweg die Küste entlang zur Bucht.
Auf dem ganzen Küstenstreifen zwischen na Clara und Caló des Corb Marí finden kleine, ruhige Buchten.

Eine von vielen kleinen Stränden in diesem Küstenabschnitt, die Cales de Betlem.
Die Cales de Betlem liegt in der gleichnamigen Ort und ist bequem zu erreichen.


Caló dels Ermitans (Artà, Mallorca)

Etwa auf halben Wege zwischen der Urbanisation Betlem und Colònia de Sant Pere findet sich der Strand Caló dels Ermitans. Die Bucht ist bequem mit dem Auto zu erreichen. In Colònia de Sant Pere biegen Sie rechts in die “Cami de Ca Los Camps” ab und fahren bis zum Ende der Straße. Von dort können Sie zum Strand laufen.

Auf halben Wege zwischen der Urbanisation Betlem und Colònia de Sant Pere findet sich der Strand Caló dels Ermitans
Den Strand Caló dels Ermitans können Sie bequem erreichen.

Na Clara (Artà, Mallorca)

Die Bucht von Na Clara zeichnet sich durch das klare Wasser aus, das namesgebend war. Sie liegt etwa 200m Fußweg von der Urbanisation Betlem entfernt.

Na Clara - die Bucht mit dem klaren Wasser
Nur rund 200 Meter von Betlem entfernt liegt der Strand Na Clara

Na Patana (Santa Margalida, Mallorca)

Na Pantana ist ein kleiner Strand in der Nähe von Can Picafort. Dieser Küstenabschnitt ist niedrig, steinig und zerklüftet. Im Hinterland finden sich ein Dünensystem und ein dichter Pinienwald.Der Strand ist zu Fuß in wenigen Minuten ab Son Bauló zu erreichen.

Na Patana ist ein kleiner Strand unweit von Can Picafort.
Na Patana ist ein kleiner Bucht in der Nähe eines geschützten Dünensystems.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.