1. Oktober 2020

Touristensteuer: Achtung, Betrüger unterwegs

Polizia Lokal

Der Verband für Ferienvermieter auf Mallorca (Federación de Estancias Turísticas Vacacionales de Mallorca, kurz FETV) warnt vor Abzockern.

Laut FETV gab es einen gemeldeten Vorfall im Osten der Insel. Feriengäste einer Finca wurden von zwei Männern aufgefordert, die Touristensteuer in bar zu bezahlen. Die Betrüger fuhren in einem weißen Van mit Kennzeichen aus Madrid vor. Sie sprachen nur gebrochen englisch.

Die FETV macht darauf aufmerksam, das die Steuer direkt vom Vermieter an das Finanzamt abgeführt wird. Gäste eines privat vermieteten Ferienhauses müssen diese gegebenenfalls an den Vermieter bezahlen, wenn sie nicht schon im Mietpreis enthalten ist. Niemals jedoch an fremde Personen, die an die Haustür klopfen.

Sollten Sie von Fremden aufgefordert werden, die Touristensteuer vor Ort und in bar zu begleichen, bezahlen Sie nicht. Melden Sie den Vorfall Ihrem Vermieter, der FETV oder der örtlichen Polizei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.