1. Oktober 2020

Serra de Tramuntana – Die Bergwelt Mallorcas

Serra de Tramuntana

Die Serra de Tramuntana sind die Gebirgszüge der Baleareninsel Mallorca. Es ist eine einzigartige Naturlandschaft im Nordwesten Mallorcas. Das Gebirge erstreckt sich auf einer Länge von mehr als 90 km und nimmt den gesamten West- und Nordwestteil Mallorcas ein. Die höchste Erhebung der Serra de Tramuntana ist der Puig Major mit 1.445 Metern.

Inzwischen sind die Tramuntana, die Halbinsel Sa Foradada, der Torrent de Parreis oder die Quellen des Fonts Ufanes zu Markenzeichen Mallorcas geworden.

Tramuntana bedeutet im Katalanischen “der Norden auf der Windrose”. Das bezieht sich nicht nur auf die Lage des Gebirgszuges im Nordwesten Mallorcas, sondern auch auf den kühlen Nordwind, der von dort über die Berge weht. Auf ca. 90 km fällt das Gebirge steil nach Nordwesten zur Küste hin ab, während sich die sanften Ausläufer Richtung Insel Innerem neigen.

Obwohl die Tramuntana eine eher bescheidene Höhe hat, zeigt sie eine recht raue und zerklüftete Landschaft. Sie ist wunderschön wild und meist von der ursprünglichen Vegetation begrünt.
Es gibt viele wilde Schluchten, die jedoch in den Sommermonaten trocken liegen. Die Natur zeigt hier ihre einzigartige Schönheit, die jeden Tag ihr Aussehen verändert, da sich das Licht, der Himmel und die Vegetation ständig verändern.
Die Serra de Tramuntana wurde 2011 zum Weltkulturerbe und jeder der ein Mal hier war, kann es sofort nachvollziehen.

Wandern in der Serra de Tramuntana

Die Serra de Tramuntana hat einen einzigartigen Lebensraum für Mensch und Natur geschaffen und bewahrt. Sie bietet Wanderern viele abwechslungsreiche Bergtouren wie z.B. Touren, die zum Teil direkt am Meer liegen und bei denen die Erwanderung ganzjährig möglich ist.
Ganz wichtig !!!
Festes Schuhwerk (z.B. Bestard made in Mallorca) , ausreichend Wasser, eine aktuelle Land-/Wanderkarte, Sonnenschutz und evtl. GPS.

Wenn Sie gerne mehrtägige Wanderungen unternehmen, dann können Sie auf Mallorcas Fernwanderwegen eine wunderschöne und ruhige Zeit verbringen.
Neben der “Route der Trockensteinmauern” (GR 221) gibt es einen zweiten überregionalen Weitwanderweg, den GR 222.
GR 221 beginnt in Port d’Andratx und verläuft an der gesamten Westküste durch die Tramuntana bis nördlich nach Pollenca.
GR 222 verbindet die Peninsula de Llevant (das gebirgige Hinterland nördlich von Artá) mit dem Kloster Lluc in der Serra de Tramuntana.

Weitere Infos und Routen zu Wanderungen finden Sie auf unserer Seite Wanderwege oder in den Reiseführern der beiden Routen.

Achtung : Privatbesitz !!!

Fast die gesamte Serra de Tramuntana, incl. die Gipfel der Berge, sind im Privatbesitz !!! Viele Eigentümer dulden Wanderer auf ihrem Besitz, andere nicht ! Aus diesem Grund empfiehlt es sich daher immer einen aktuellen Wanderführer bei sich zu haben und ggf. immer nachzufragen, ob Sie passieren dürfen : Puedo pasar ?
Wichtig sind !!!
“Prohibit pasar” / Prohibido el paso” Durchgang verboten
und
“Vedat privat de caca” / Coto privado de caza” Privates Jagdgebiet

Puig Major – Mallorcas höchster Berg

Der höchste Berg der Serra de Tramuntana ist der Puig Major. Ganz genau heißt der Gipfel: Puig de Major de Torella, benannt nach einem Landgut, das einstim Norden des Cúber-Stausees existierte. Die Spitze des Gipfels ist schon von weitem gut zu erkennen, denn dort oben thront eine goldgelbe Kugel, die damit den höchsten Punkt der Baleareninsel markiert.
Obwohl man die Spitze als Wanderer nicht erreichen kann, da sie seit 1958 militärisches Sperrgebiet ist, lohnt sich dennoch der Aufstieg. Ihre Mühe wird mit herrlichen Ausblicken belohnt.
1932 plante man eine Seilbahn auf den Gipfel des Puig Major, jedoch verhinderte der spanische Bürgerkrieg das Bauvorhaben.

Auf dem Hochplateau kann man die äußerst seltenen Mönchsgeier auf ihrem Flug beobachten. Sie bewegen sich majestätisch am Himmel im Anflug auf ihre Nester zu, die sich in hoch gelegenen Kiefern befinden.
Der Hauptgipfel Puig Major in 1445 m Höhe liegt im Januar häufig unter einer dünnen Schneedecke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.